Die Sprechblase – div. Nr. (58-80, 83-99, 101-184)

3,50 

58-80, 83-99, 101 – 184 0/0- à 3,50

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Die Sprechblase

Die Sprechblase ist ein deutschsprachiges Comicmagazin, das zwischen 1978 und 2007 im Norbert Hethke Verlag erschien. Nach Hethkes Tod (2007) erscheint das Magazin seit 2008 (seit der Nummer 211) im Wiener Verlag Abenteuer pur!, der von Gerhard Förster und Hans Stojetz geleitet wird. Förster, der vorher viele Jahre als Autor des Magazins tätig war, ist seit dem Verlagswechsel Chefredakteur.

Als Vorläufer von Die Sprechblase kann Comic Börse angesehen werden, das als ausschließliche Verkaufsliste konzipiert war und von dem insgesamt neun Ausgaben erschienen. Der Übergang zu Die Sprechblase erfolgte mit Heft Nr. 10, das mit geänderten Namen und Konzept aufwartete. Bis Heft Nr. 27 lagen Verkaufslisten als lose Beilagen dem Magazin bei.[1]

Schwerpunkt von Die Sprechblase sind Sekundärartikel zum Thema Comic,[2] insbesondere zum Walter Lehning Verlag und Hansrudi Wäscher. Darüber hinaus erscheinen im Magazin diverse Comic-Klassiker erstmals auf Deutsch.[2] Die Sprechblase war gleichzeitig die Hauszeitschrift des Norbert Hethke Verlages. Seit dem Verlagswechsel und dem Ende des Hethke Verlages (2007) hat das Magazin nicht mehr diese Funktion.

 

Zusätzliche Information

Gewicht 70 g
Größe 210 × 297 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.